Author's Posts

Er ist da, mein neuer Roman: „Fight to Love Again“

Ich bin verdammt aufgeregt und freudig und happy … und hoffe, dass er euch gefällt. Klasse Lese-Momente wünsche ich euch.
Und jetzt: Ab mit euch zu meinen Jungs nach Los Angeles! Würde seeeehr mich freuen (Link zum Buch am Ende).
Euer Tommy

Klappentext:

»Die Zeit heilt alle Wunden, sagen sie.
Doch das ist Bullshit.
Narben bleiben, solange wir nicht lieben.
Aber das musste ich erst lernen
– und zwar auf die harte Tour …«

Ich kam gut alleine klar. Ich brauchte niemanden. Schließlich war ich Profiboxer und ein harter Kerl, unerschrocken, unbesiegbar. Bis zu jenem Tag, an dem ich Kaleb Dixon traf.
Natürlich hätte ich ahnen können, dass der Kerl Probleme macht. Man lässt sich nicht auf einen Typen ein, den man auf einer illegalen Party kennenlernt und dessen Tattoos so mysteriös sind, wie er selbst. Doch das Düstere, das ihn umgab, war mein Verhängnis. Oder meine Rettung. Denn ich sah in Kalebs Augen meinen eigenen Schmerz – den einzigen Gegner, den ich bisher nicht besiegen konnte …

https://amzn.to/2GKXex0

Read more

 

Ich weiß, ich weiß, ich wollte schon längst am Meer oder zumindest am Chiemsee oder so sein und beim Blick aufs Wasser mit den Nixen flirten. Äh, war wohl nix. Unterwegs waren wir schon. Doch wisst ihr, wo wir gerade sind? Tatsächlich am Wasser. Aber nix Meer, nix See – ich stehe vor der Regenpfütze vor unserem Haus. Lach.
Nun ja, manchmal muss man halt spontan sein. Zum Beispiel, wenn der Partner was ausgeheckt hat und …
Also das war so: Als ihr Jimmy fürs Vorlesen aus „Crazy Boys“ Honig um sein Schleckermäulchen geschmiert habt, hat sich der Kleine so gefreut, dass er plötzlich ein fettes Grinsen im Gesicht hatte. Und dann ließ er sich nicht mehr stoppen. Ich sag’s euch, so engagiert und mit so viel Freude hab ich ihn schon lange nix mehr machen sehen.
Unermüdlich hat er mein Gay-Romance-Buch eingesprochen. Und als es nach vielen, vielen Wochen fertig war, hieß es: Einschicken und gucken, ob’s genommen wird. Wieder vergingen Wochen, und echt, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie enttäuscht Jimmy die letzte Zeit war, weil keine Antwort kam. Weil nix passierte. Dabei war er doch so stolz auf sich. Schnief. Jedenfalls hatte er sein Baby schon abgeschrieben, doch jetzt … tatatata, ist es da. Er hat’s geschafft. Und glaubt’s mir – Jimmy freut sich wie Bolle. Und ich mich auch. Erstens, weil sich Jimmy so freut. Und zweitens, weil ich stolz auf ihn bin … und drittens, weil er’s richtig gut gemacht hat. Klar, dass wir da noch mal umgedreht sind, um das Hörbuch willkommen zu heißen.
Viel Spaß beim Angucken des Videos und Anhören des Hörbuchs. Und wenn ihr wollt, dass euch Jimmy abends im Bett eine sexy Geschichte ins Ohr haucht … oder sich zu euch aufs Sofa kuschelt und euch was vorliest: Das Gay-Romance-Hörbuch gibt’s bei Audible (also bei Amazon) und iTunes. Oder ihr könnt es – wie unsere Taschenbücher – in MP3-Form für 9,99 Euro mit gesprochener, persönlicher Widmung auch direkt von uns bekommen. Und dann gehört der Jimmy euch. Dann könnt ihr mit ihm machen, was ihr wollt. Kicher.
Wünsch euch was, ihr Lieben! Lasst euch nicht stressen, die Tage!
Euer Tommy

Das ungekürzte Gay-Romance-Hörbuch gibt es hier:
Amazon
http://amzn.to/2zfLhqn

Audible
https://www.audible.de/pd/Romane/Crazy-Boys-Hoerbuch/B078JC5QVV/ref=a_search_c4_1_1_srTtl?qid=1513934900&sr=1-1

iTunes
https://itunes.apple.com/de/audiobook/crazy-boys-total-scha-r-f-auf-dich-unabridged/id1327982492

Read more

Person 1 zu Tommy: “Ey, Tommy, bist du auch dabei?”
Person 2 zu Tommy: “Und? Schon Karten vorbestellt?”
Person 3 zu Tommy: “Sollen wir zusammen reingehen?”
usw.
Ich denke: Hä? Um was geht’s eigentlich?
… Vorsichtig frag: “Um was geht’s eigentlich?”
Person 3: “Na, um Rogue One.
Ich: “Ach so um Rogue One… Und was ist das bitte schön?” (Bestimmt wieder so ein olles Computerspiel, denke ich)
Person 1+2+3 plus alle anderen Anwesenden glotzen mich an, als sei ich von einem anderen Stern. Alle gleichzeitig: “Hallo? Der neue S t a r W a r s!”
Ich: “Ach, so. Nö. Nix für mich.”
Dabei verspricht mir die Werbung, wie ich am Wochenende gesehen habe:
“Lässt dich alles vergessen, was du dieses Jahr bisher gesehen hast!”
… Aber ich will gar nicht alles vergessen, was ich in diesem Jahr bisher gesehen habe. Alles vergessen? Echt nicht. Und schon gar nicht wegen irgendwelchen Widerstandskämpfern, die irgendeinen Todesstern verteidigen müssen.
Schon klar, “Star Wars” ist Kult. Aber der Kult ist, als ich noch ein kleiner Tommy war, irgendwie an mir vorbeigezogen, und so ganz ohne Nostalgie-Feeling muss ich mir diese Obi-Wan-Kenobis und R2-D2s auch nicht unbedingt reinziehen – so gut es vielleicht auch sein mag.
Doch stopp! Bevor ihr mich jetzt mit euren Leuchtschwertern erschlagt – kennt ihr das nicht auch? Dass plötzlich alle über irgendetwas sprechen, das gerade VOLL IN IST, ihr aber null mitsprechen könnt und auch nicht wollt, weil es euch nicht die Bohne interessiert?

Übrigens: Noch mal viiiiielen lieben Dank für euer tolles Feedback zu meinem neuen Roman. Das tut echt gut und freut mich tierisch. Und: Danke auch für eure lieben Bewertungen und Rezensionen. Auf meiner Autorenseite werde ich nachher ein paar Schnipsel davon posten.

Einen schönen sonnigen Dienstag wünsche ich, und allen die gerade meinen “Sternen”-Roman lesen – viel Spaß und ein entspanntes, aber auch prickelndes Abtauchen vom Alltag

Euer Tommy

Read more